Seminar Details

CRASHKURS SELFDEFENSE - Grundlagen der Selbstverteidigung für Traveler

CRASHKURS SELFDEFENSE eignet sich für alle Frauen, Männer und Teenager, die sich fundiertes Basiswissen aneignen wollen.

Der CRASHKURS SELFDEFENCE ist ein Grundlagen- und PräventionsSeminar für Reisende, die auch in entlegenen Gebieten unterwegs sind, bzw. in fremden Ländern mit erhöhtem Gefahrenpotential.

  • Wanderer
  • Jogger/innen
  • Camper/innen
  • Radfahrer
  • Biker

WAS SIE NACH DEM SEMINAR KÖNNEN:

  • dem Bauchgefühl von Gefahr vertrauen
  • Bedrohungslagen durch fremde Menschen mit fremder Sprache realistischer einschätzen
  • Wichtige Distanzen der Notwehr kennen und wahren
  • Strategien zum Umgang mit der eigenen Panik: Stress und Schockstarre bewältigen
  • Alle angewandten Techniken und verhältnismäßige Abwehrtechniken angemessen umsetzen können    
  • Unmittelbar bevorstehende Angriffe erkennen und souverän darauf reagieren, spezielle Distanzen, gerade Schläge, Schwinger und Haken („Hook“), diverse Tritte
  • Selbstverteidigung und Selbstschutz situativ angemessen aktiv einsetzen
  • Befreiungsgriffe für typische Würge-, Festhalte- und Klammergriffe
  • Fixiergriffe
  • Sexualisierte Gewalt (Übergriffe, Vergewaltigung)- typische Beispiele
  • Tritte, Schlagkombinationen, Falltechniken
  • Angriff und Abwehr bei Bedrohung durch natürliche Utensilien, die als Waffen eingesetzt werden können: Stöcker, Steine, Sand


INHALTE DES SEMINARS:

  • Selbstverteidigung und die entsprechende Gesetzeslage in Deutschland 
  • Primärziele der Notwehr 
  • Psychologie von Selbstverteidigung und Selbstschutz
  • Die Angst, Fehler zu machen 
  • Sexualisierte, körperliche, verbale, visuelle Gewalt und adäquate Techniken zur Abwehr 
  • Ziel eines Kampfes, Absicht von Gewalt: z. B. Status (Tief/Hoch/Neutral) 
  • Die Phasen der Gewalt 
  • Täterperspektiven: Wie sieht der Täter die Situation? Wie wird er agieren? Täterprofile 
  • Entscheidungskriterien für die Strategiewahl bei Deeskalation und Eskalation 
  • Sachliches Handeln und der Umgang mit Emotionen
  • Opferverhalten: Erkennen und Vermeidung von eigenem Opferverhalten
  • Falltechniken und Verteidigung in Bodenlage 
  • Verhalten bei mehreren Angreifern und in Menschenmengen


DAUER:

  • First View Crashkurs: 6 Stunden + Pause
    Wenn Sie mehr davon möchten:
  • Long View-zwei Tagesseminar: 12 Stunden verteilt auf zwei Tage. Das Long View-zwei Tagesseminar hat grundsätzlich die gleichen Basis-Inhalte wie das Intensiv View-Wochenseminar. Diese werden jedoch in zeitlich angepasstem Umfang bearbeitet und mit Fallbeispielen und Stresstests geübt.
  • Intensiv View-Wochenseminar: 30 Stunden verteilt auf fünf Tage. Das Intensiv View-Wochenseminar enthält neben den Basis-Inhalten zusätzliche Bausteine und Trainingseinheiten zur intensiven und nachhaltigen Integration des Erlernten. 


INVESTITION:

First View Crashkurs: 6 Stunden + Pause - 130 Euro pro Teilnehmer ab 12 Personen in Deutschland

Die Investition für die anderen Seminare  richtet sich nach Dauer und Teilnehmer-/Innenzahl.
Teilen Sie uns Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse mit und wir erstellen Ihnen gerne ein Seminarangebot!
info@selbstschutzseminare.de oder Telefon: 0049 (0)1708075055

 

VORAUSSETZUNGEN DER TEILNEHMER/INNEN:

Sie benötigen keinerlei Vorkenntnisse. Die körperliche Kondition spielt keine Rolle.
Unsere bisher ältesten Teilnehmer waren aus der Gruppe 60+. Teilnahme ab 14 Jahren möglich.

ORT: 

Wir kommen gerne in Ihre Stadt.

national (deutschlandweit)
international (Schweiz, Österreich, Lichtenstein, Luxemburg)


weitere Länder auf Anfrage

Seminar Trainer

Kati

Gründerin und Full Instructor von selbstschutzseminare.de, Selbstverteidigung | Shaolin-Kungfu | JKD | Aikido | Personaltrainerin | Profilerin2b (Team Sabrina Rizzo)

Profil